Arsenal ohne Coach Arsene Wenger

Die Trainerlegende Arsene Wenger hat Arsenal im letzten Jahr verlassen und erfreut sich nach wie vor noch an seinem einmaligen Expertenstatus. Der Franzose zählt zu einem der klügsten Köpfe der Fußballwelt und die besten Vereine kommen immer wieder gerne auf seinen Rat zurück. Arsenal war immer besser zuhause und Arsene Wenger konnte sich mit Arsenal in 22 Jahren regelrecht ein Stück an Fußballgeschichte kreieren. Für Arsenal war es immer schwierig die besten 6 Vereine der Liga zu schlagen, jedoch ist das Herz von Arsenal immer auf dem rechten Fleck geblieben. Arsenal besiegte letztens Manchester United und man sieht, dass die neue Saison einen völlig neuen Wind mit sich bringt. Der neue Trainer Unai Emery zeigt jetzt bereits auf wie sich die Mannschaft taktisch verändert, sodass es keinen Moment der Langeweile mehr gibt. Die Premier League zeigt wieder mal klar auf, dass sie ein Kaliber für sich selbst ist.

Grandiose Szenen und Meisterschaften

Nachdem Arsene Wenger Arsenal verlassen hatte dauerte es nicht lange bis ein neuer Wind einzog. Es ist selbstverständlich klar, dass Wenger in über 22 Jahren einen entscheidenden Beitrag zu der mentalen Einstellung des Vereins beigetragen hat. Der Franzose war bei jeder Saison an der Speerspitze, sodass er immer wieder seine fußballerische Intelligenz aufzeigen konnte. Während seiner 22 jährigen Amtszeit als Manager hat der Coach drei Premier League Titel, sieben FA Cups und sieben Community Shields gewonnen. Darüberhinaus gibt es noch etliche Akademie Absolventen, welche ihr Debüt in der ersten Mannschaft gegeben haben. Wenger hat viel zu der Entwicklung von sensationellen Top Spielern beigetragen, sodass diese heute immer wieder den Spitzenfußball neu erfinden.

Arsenal ist in Großbritannien ein Kaliber für sich selbst und man kann sich sicher sein, dass es laufend neue Entwicklungen geben wird. Arsene Wenger ist heutzutage einer der gefragtesten Köpfe wenn es um Fußball Management geht. Er war stets von Fans und Spielern geschätzt und sein Auftreten selbst kann man als sehr bescheiden beschreiben. Zwar fehlte es Arsene Wenger niemals an einem grandiosen Anzug, jedoch ließ dies seine fußballerische Geschicklichkeit dennoch nicht außen vor.

Expertenstatus für Arsene Wenger

Nachdem Arsene Wenger nun seit August 2018 nicht mehr aktiv als Coach bei Arsenal tätig ist, freut er sich immer mehr über die steigende Nachfrage an Expertenmeinungen. Seine lange Karriere hat ihn definitiv als einen der erfahrensten Trainer der Fußballwelt geschmiedet, sodass die junge Generation nun viel und gerne von ihm lernt. Die kommende Generation der Fußballwelt ist stark von der Erfahrung der älteren Generation abhängig, da es nur dadurch einen immer weiter fortlaufenden Vorgang in der Sportwelt gibt. Wir können uns sicher sein, dass die sportliche Reise von Wenger noch lange nicht aus ist und wir können über weitere Neuigkeiten des französischen Top-Trainers gespannt sein.

Mit seinen 3 Premier League Titel bei Arsenal hat er ein kleines Stück Geschichte geschrieben und wir können uns sicher sein, dass die Jungs von Arsenal gerade jetzt nochmal umso mehr erreichen wollen. Arsene Wenger hat der Welt grandiose Momente geschenkt und seine Intelligenz als Trainer und Fußballer ist einmalig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.