Erweiterte Virtual Reality im Fußballstadion

Die neuesten Trends um Virtual Reality (virtuelle Realität) sowie Augmented Reality (die erweiterte Realität) nehmen nach wie vor kein Ende. Die neuesten Errungenschaften gehen bis in die Sportwelt über, sodass leidenschaftliche Fans nun Spiele umso besser mitverfolgen können. La Liga experimentiert bei seinen Spielen bereits mit Virtual Reality und man kann Spiele, wie von Real Madrid, damit umso spannender mitverfolgen. Der europäische Fußball setzt damit neue Maßstäbe und nimmt mit VR Erfahrungen ein ganz anderes Format an. Von Online Kursen, Videospielen, Sportwetten, Casino-Spielen oder vielem mehr. Die Virtual Reality Revolution ist in vollem Gange und wir können Momente nochmals ganz anders wahrnehmen. Die neuesten Techniken sind bereits so ausgereift, dass nun immer mehr Unternehmen sich auf die neue Art der Übertragung fokussieren. Wir können uns sicher sein, dass die Entwicklung keinen Halt nimmt, sodass das digitale Zeitalter durchaus sportliche Hinblicke mit sich zieht. Eine VR Brille kann entweder mit einem Smartphone verwendet werden oder wird separat mit einem eigenen Bildschirm, sowie Spiel fusioniert. Das interaktive Gameplay ist auf der PlayStation bereits irrsinnig ausgereift, sodass man tief in die digitale Welt eintauchen kann.

Real Madrid bietet 360º VR Channel | Smart-Stadion

Die meisten Stadien stehen vor derselben Herausforderung, da die erweiterte Virtual Reality Übertragung eine technische Meisterleistung ist. Real Madrid experimentiert bereits mit VR Erlebnissen, sodass Fans ihre Spiele nochmals umso authentischer mitverfolgen können. Viele High Tech Unternehmen haben sich ebenfalls genau darauf fokussiert, sodass man das beste aus den Sportereignissen des Jahres holen kann.

Von Fußball bis hin zu Basketball – Wenn man in eine Virtual Reality Brille investiert dann kann man sich stets den besten Platz in einem Stadion sichern. Die Smart Stadien in Amerika bieten ihren Zuschauern bereits WLAN, iPad Services mit Live-Analysen und noch viele weitere Features die das Leben erleichtern. Real Madrid setzt mit europäischen Fußball nochmals einen neuen Meilenstein und führt den Weg mit sportlichen VR Übertragungen an. Die komplette Umrüstung auf Virtual Reality ist lediglich eine Frage der Zeit, jedoch stehen sich viele verschiedene Branchen noch denselben technischen Herausforderungen gegenüber. Real Madrid ist nach wie vor noch der kreative VR Pionier.

Der Trend um Virtual und Augmented Reality

Jeder kennt heutzutage die Option wenn man mit seiner Kamera einen 360 Grad Ausblick hat. Von Urlaubsfotos bis hin zu interaktiven Abenteuern – Videos mit einer erweiterten Realität geben Einblicke hinter die Kulissen und man kann gewisse Momente umso bewusster auf sich wirken lassen. Die Technik ist bereits stark ausgereift und die kommenden VR Generationen versprechen bereits atemberaubende Eindrücke. Man kann von Ort zu Ort springen und allerlei Umgebungen stark wahrnehmen. Alle Sinne werden stimuliert, sodass man tief in dem Spiel oder Film selbst ist. Es gibt bereits Pilotprojekte, welche sich darauf spezialisiert haben, Usern mit VR Brillen zu der Hauptfigur von Videospielen zu schaffen.

Man kreiert dadurch eine neue Art von Entertainment und kann in allesamt Szenarien eintauchen. Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality bringt viel Unterhaltung mit sich, jedoch sollte man stets mit beiden Beinen in dem wahren Leben bleiben – Nichts ist so authentisch wie der Moment selbst. Die laufenden Smartphone Entwicklungen sind bereits auf einem unglaublichen Stand und wir können weiterhin über alle kommenden Generationen gespannt sein. Ganz egal, ob Fernsehübertragung oder VR Erlebnisse, nichts ist besser als wie mit seiner Familie oder Freunden im Stadion selbst zu sein und lebendig mitzufiebern. Fußball verbindet jung und alt und der wesentliche Kern von Sport sollte niemals von Technik überholt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.